Marder- und Vogelschutz

Verlassen Sie sich auf unser Know-how

Seit Jahren beschäftigen wir uns mit Marder auf und unter den Dächern. Wir kennen die Verhaltensweise dieser speziellen Tiere und
haben das Know-how, die angerichteten Schäden zu beheben und Vorkehrungen zu treffen, damit sich möglichst keine weiteren
Untermieter in Ihrem Dach einnisten.


  • Marder im Abflussrohr
  • Isolation beschädigt von Marder


Marder im Abflussrohr Schäden an der Isolation durch den Marder


  • Defektes Unterdach Marderschaden
  • Zerstörte Isolation und Dampfbremse Marderschaden

Durchlöchertes Unterdach

Zerstörte Isolation und Dampfbremse

 



Der Steinmarder sucht vermehrt die menschliche Nähe auf und nistet sich gerne in Dachkonstruktionen ein. Wie in der Wildbahn legt
er in der Dachisolation seinen Bau mit mehreren Ein- und Ausgängen an. Der Wohnraum in der Dachkonstruktion gefällt ihm: ein geheizter,
ungestörter Lebensraum und gleich nebenan im Garten ein gedeckter Tisch in Form eines Komposthaufens mit Küchenabfällen oder
nistende Vögel unter den Ziegeln. So was findet man nicht überall. Daher wird man die Familie Marder nicht so schnell los. Antimarder-Spray,
Lärm, Radio, Pfeiftöne lassen ihn zwar erschrecken, doch gewöhnt er sich daran. Nur mit richtigen baulichen Massnahmen kann man erreichen,
dass die Marder ausziehen. Die Zerstörung, die sie anrichten, ist oft gross: durchlöcherte Unterdächer, verschobene und zerstörte Isolationen,
defekte Dampfbremsen, etc.

 

 

Auch Vogelkot kann zu unliebsamen Schäden und grossen Verschmutzungen an Dach und Fassade führen. Wir verfügen über verschiedene
Möglichkeiten, um das Federvieh von Ihrer Liegenschaft fernzuhalten.